Die CDU hat Demokratie nicht verstanden

Als sie nicht die Mehrheit hatten, damals, als es um die Ostverträge ging, um die Sicherung des Friedens, haben sie Bundestagsabgeordnete von SPD und FDP einfach gekauft.

Jetzt, da sie die Mehrheit haben, trifft Merkel die Entscheidungen gegen die Freiheit halt alleine. Ist ja auch viel billiger.

Was uns das zeigt?

Bis heute hat die CDU, Nachfolgepartei des Katholischen Zentrums, das im Reichstag für Hitlers Ermächtigungsgesetz stimmte, Demokratie nicht verstanden.

Und Merkel ist kein Stück besser als es als es die Dreggers oder Filbingers waren.

Der aufschreiber entschuldigt sich bei seinen Lesern, dass er zwischendurch mal Illusionen hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *