Essener Tafel, Teil II: Rassismus pur – Jörg Sartor, der Höcke es Ruhrgebiets

Rassismus pur gibt der Vorsitzende der Essener Tafel von sich: „Unter den Syrern und Russlanddeutschen gebe es „ein Nehmer-Gen“, so Sartor.“ Ist im Spiegel und vorab auf Spiegel online zu lesen.

Dieser Jörg Sartor ist der Vorsitzende der Essener Tafel und leidet offenbar unter Alleinherrschaftsfantasien. Er werde die Entscheidung erst zurücknehmen, wenn…

Und die Kritik verbittet er sich, weil er „schließlich 40 Stunden pro Woche ehrenamtlich“ arbeite.

Was für ein Gen ist wohl für das Verhalten des Jörg Sartor verantwortlich?

Doch sicher nicht das „Herrenmenschen-Gen“…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *