Erdogan verhaften und nach Den Haag überstellen

Wer Menschen foltern lässt und in den Kerker wirft, wenn Sie die „falsche“ Meinung haben, gehört nicht auf ein Staatsbankett – sondern hinter Gitter.

Wo die Menschenrechte mit Füßen getreten werden, muss jede Diplomatie enden.

Wenn Deutschland der Welt zeigen wollte, dass es jetzt ein anständiges Land ist, müsste die Bundesanwaltschaft einen Haftbefehl wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit ausstellen und den Verbrecher Erdogan an den Europäischen Gerichtshof in Den Haag überstellen.

Stattdessen laden sowohl Steinmeier als auch Merkel zum feudalen Diner.

Grund: Auf diese Weise wollen sie weiter Menschenhandel mit dem türkischen Diktator treiben. Ganz nach dem Motto: Ein Menschenhändler, der Flüchtlinge interniert, ist ein guter Diktator. Deutschland und die Türkei haben ja auch bei Erfahrung als Völkermörder…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *